Tauchmedizin

Tauchen - Foto: Achim Weisbrod Der Tauchsport erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird außer in unseren heimischen Gewässern zunehmend auch zum Beispiel rund um das Mittelmeer, in Ägypten und auf den Malediven ausgeübt. Beim Tauchen bewegt sich der Mensch in einer Umgebung, für die er nicht geschaffen ist, ähnlich wie beim Fliegen. Er ist dabei anderen Druckverhältnissen ausgesetzt, was zu einer erheblichen Belastung für Herz, Kreislauf und Atmung führt. Alle Sinnesorgane funktionieren unter Wasser anders als auf dem Land. Meine Aufgabe als Taucherarzt ist es, zu untersuchen, ob sie mit Ihrem augenblicklichen Gesundheitszustand diesen veränderten, belastenden Bedingungen standhalten können, damit Sie nach einem erlebnisreichen, spannenden Tauchgang auch wieder gesund und munter auftauchen werden. Ich untersuche nach den bewährten Richtlinien der GTÜM (Gesellschaft für Tauch und Überdruckmedizin) und halte mich an die dort empfohlenen altersabhängigen Gebühren.

 

Zurück zum Leistungsspektrum